Droga ekspresowa S19

Woiwodschaft:

Die Droga ekspresowa S19 (pol. für ‚Schnellstraße S19‘) ist entlang der polnischen Ostgrenze als Nord-Süd-Verbindung zwischen Weißrussland und der Slowakei geplant. Sie soll Hrodna, Białystok, Lublin, Rzeszów und Košice miteinander verbinden. Im südlichen Verlauf ab dem Knoten Rzeszów-Południe bis zur Grenze der Slowakei wird sie ein Teil der Europastraße 371 sein.

Im Netzplan Polens aus dem Jahre 1939 war die Strecke Białystok–Hrodna als Teil der Linie Warszawa – Vilnius – Daugavpils vorgesehen. Die Verbindung Białystok – Lublin – Košice fehlte völlig. Die Pläne von 1945 und 1946 enthielten weiterhin den Abschnitt von Białystok Richtung Vilnius sowie eine Strecke, die von Warszawa über Radom nach Košice geführt werden sollte. Hingegen fehlte nach wie vor eine direkte Verbindung von Białystok über Lublin nach Košice. Auch im Plan des Jahres 1963 blieb es bei diesem Vorhaben, wobei die Strecke Warszawa – Radom nunmehr nur zur Fortführung bis Rzeszów vorgesehen war. 1971 entfiel schließlich auch die Strecke Białystok Richtung Vilnius bzw. Moskau, so dass in diesem Netzplan nicht ein einziges Teilstück der heutigen S19-Trasse enthalten war. Lediglich an der Verbindung Warszawa – Radom – Rzeszów wurde festgehalten. Erstmals 1976 tauchte in den Plänen eine Strecke auf, die der heute geplanten S19-Verbindung zwischen Białystok, Lublin, Rzeszów und der Landesgrenze sehr ähnlich ist und nach Budapest fortgesetzt werden sollte. Dagegen fehlte das Teilstück von Białystok in Richtung Vilnius. Seit 1985 findet sich in den Netzplänen (1993, 1996, 2001, 2003

MCM Umhängetaschen Leder

MCM Umhängetaschen Leder

BUY NOW

€724.00
€61.44

, 2004) die Strecke in ihrer heutigen Form unverändert.

Die Umfahrung von Kock umfasst einen 7,9 Kilometer langen Straßenabschnitt, der als Erster als Teil der S19 beschildert ist. Der Abschnitt ist mit nur einer Fahrbahn und zwei Fahrstreifen ausgestattet, besitzt jedoch zwei höhenfreie Autobahnknoten. Der Bauvertrag mit der Baufirma Strabag wurde am 4. August 2009 unterschrieben. Es wurde eine 32 Monate lange Bauzeit vereinbart. Der Fertigstellungstermin war für den 4.&nbsp

MCM Taschen Boston

MCM Taschen Boston

BUY NOW

€715.00
€60.44

;April 2012 festgelegt worden. Jedoch wurden die Bauarbeiten so beschleunigt, dass die Fahrbahn komplett am 21. Dezember 2011 für den Verkehr freigegeben werden konnte. Die letzten Arbeiten außerhalb der Fahrbahn wurden noch bis zum im Bauvertrag festgelegten Termin fortgeführt werden. Die Baukosten beliefen sich auf 223 Mio. Złoty, wovon 176 Mio. Złoty von der Europäischen Union getragen wurden.

A 1  •  A 2  •  A 4  •  A 6  •  A 8  •  A 12  •  A 18

S 1 • S 2 • S 3 • S 5 • S 6 • S 7 • S 8 • S 10 • S 11 • S 12 • S 14 • S 16 • S 17 • S 19 • S 22 • S 51 • S 52 • S 61 • S 69 • S 74 • S 79 • S 86

1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 7 • 8 • 9 • 10 • 11 • 12 • 13 • 14 • 15 • 16 • 17 • 18 • 19 • 20 • 21 • 22 • 23 • 24 • 25 • 26 • 27 • 28 • 29 • 30 • 31 • 32 • 33 • 34 • 35 • 36 • 37 • 38 • 39 • 40 • 41 • 42 • 43 • 44 • 45 • 46 • 47 • 48 • 49 • 50 • 51 • 52 • 53 • 54 • 55 • 56 • 57 • 58 • 59 • 60 • 61 • 62 • 63 • 64 • 65 • 66 • 67 • 68 • 69 • 70 • 71 • 72 • 73 • 74 • 75 • 76 • 77 • 78 • 79 • 80 • 81 • 82 • 83 • 84 • 85 • 86 • 87 • 88 • 89 • 90 • 91 • 92 • 93 • 94&nbsp

MCM Taschen Boston

MCM Taschen Boston

BUY NOW

€715.00
€60.44

;• 95 • 96 • 97 • 98

Portal:Straßen • WikiProjekt Straßen

Kalt wie Blut

Kalt wie Blut (englischer Originaltitel: The Coldest Blood) ist ein 2006 (Deutsche Ausgabe: 2007) erschienener Kriminalroman des britischen Autors Jim Kelly.

Kalt wie Blut ist der vierte Teil der Serie um den Lokalreporter Philip Dryden. Kelly greift hier erneut auf sein Erfolgsrezept zurück, Jahrzehnte zurückliegende Verbrechen mit Ereignissen der Gegenwart zu verknüpfen.

Zwei Männer sterben im Abstand von nur wenigen Tagen. Offizielle Todesursachen sind Unfall und Selbstmord. Dryden vermutet Mord, zumal die Opfer einzige Belastungszeugen in einem bevorstehenden Prozess gegen die katholische Kirche sind, bei dem es um lange zurückliegende Misshandlungen in einem Waisenhaus geht

MCM Taschen Boston

MCM Taschen Boston

BUY NOW

€715.00
€60.44

. Bei seinen Ermittlungen stößt Dryden auf ein weiteres Mordmotiv: Die beiden Männer waren als Entlastungszeugen für ein Wiederaufnahmeverfahren vorgesehen, bei dem die Rehabilitierung und Haftentlassung eines vor 30 Jahren verurteilten Mörders verhandelt werden sollte.

Mühsam versucht Dryden, die Ereignisse zu rekonstruieren, die sich vor 30 Jahren in einem Ferienresort abgespielt haben. Langsam wird ihm klar, dass er als Zwölfjähriger – ohne es zu ahnen – selbst in die damaligen Geschehnisse verwickelt war. Im Zentrum scheint die attraktive Besitzerin der Anlage zu stehen, die Ehefrau des seit 30 Jahren einsitzenden mutmaßlichen Mörders.

Football League Third Division 1952/53

Die Football League Third Division 1952/53 war die 26. Saison der Football League Third Division als dritthöchste englische Fußballliga. Die in Nord- und Südstaffel aufgeteilte Spielklasse hatte mit Oldham Athletic und den Bristol Rovers ihre beiden Meister und gleichzeitig Aufsteiger in die Football League Second Division. Für die beiden Aufsteiger nahmen in der Drittligasaison 1953/54 die zwei in der Tabelle unten rangierenden Zweitligisten FC Southampton und FC Barnsley die Plätze ein. Aus beiden Third-Division-Staffeln musste sportlich keiner absteigen, denn sowohl die zuunterst platzierten Nordklubs AFC Workington und Accrington Stanley sowie im Süden Shrewsbury Town und FC Walsall erhielten im Wiederwahlverfahren des Ligaverbands ausreichend viele Stimmen, um in der Saison 1953/54 erneut an der Third Division teilnehmen zu dürfen.

In der linken Spalte sind die Heimmannschaften aufgelistet.

In der linken Spalte sind die Heimmannschaften aufgelistet.

Third Division:  1920/21 | 1921/22 | 1922/23 | 1923/24 | 1924/25 | 1925/26 | 1926/27 | 1927/28 | 1928/29 | 1929/30 | 1930/31 | 1931/32 | 1932/33 | 1933/34 | 1934/35 | 1935/36 | 1936/37 | 1937/38 | 1938/39 | 1939–1946 | 1946/47 | 1947/48 | 1948/49 | 1949/50 | 1950/51 | 1951/52 | 1952/53 | 1953/54 | 1954/55 | 1955/56 | 1956/57 | 1957/58 | 1958/59 | 1959/60 | 1960/61 | 1961/62 | 1962/63 | 1963/64 | 1964/65 | 1965/66 | 1966/67 | 1967/68 | 1968/69 | 1969/70 | 1970/71 | 1971/72 | 1972/73 | 1973/74 | 1974/75 | 1975/76 | 1976/77 | 1977/78 | 1978/79 | 1979/80 | 1980/81 | 1981/82 | 1982/83 | 1983/84 | 1984/85 | 1985/86 | 1986/87 | 1987/88 | 1988/89 | 1989/90 | 1990/91 | 1991/92

Second Division:  1992/93 | 1993/94&nbsp mcm taschen sale;| 1994/95 | 1995/96 | 1996/97 | 1997/98 | 1998/99 | 1999/00 | 2000/01 | 2001/02 | 2002/03 | 2003/04

Football League One:  2004/05 | 2005/06 | 2006/07 | 2007/08 | 2008/09 | 2009/10 | 2010/11 | 2011/12 | 2012/13 | 2013/14 | 2014/15 | 2015/16 | 2016/17

Hellgrauer Labkrautspanner

Hellgrauer Labkrautspanner (Epirrhoe molluginata)

Der Hellgraue Labkrautspanner (Epirrhoe molluginata), auch Graubrauner Labkraut-Blattspanner genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Die Flügelspannweite der Falter beträgt 23 bis 27 Millimeter. Die Grundfarbe der Vorderflügel variiert von hellgrau bis zu graubraun. Die Vorderflügel zeigen mehrere dunkle Querbinden, wobei die Mittelbinde in ihrer Breite und Intensität unterschiedlich ausgeprägt und auch durch ein weißliches Feld geteilt sein kann. Nahe dem Saum verläuft eine deutliche weiße Wellenlinie, die sich auf den hellgrauen Hinterflügeln fortsetzt. Auf Vorder- und Hinterflügeln sind schwärzliche Diskalflecke erkennbar.

Erwachsene Raupen sind gelbgrau bis rotbraun gefärbt und zeigen eine dunkle Rückenlinie, die am vorderen und hinteren Ende besonders ausgeprägt ist. Im mittleren Bereich befinden sich v-förmige, weißliche, nach vorn gerichtete Rückenflecke.

Die Puppe hat eine hell gelbbraune Farbe.

Der Hellgraue Labkrautspanner ist überwiegend im südlichen Mitteleuropa bis zum Kaukasus zu finden. Er fehlt in Nordeuropa. Die Art bewohnt verschiedene Lebensräume mit Labkrautbestand, bevorzugt aber bergiges Gelände.

Die Hauptflugzeit der Falter sind die Monate Mai bis Juli

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Sie besuchen künstliche Lichtquellen. Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Labkrautarten (Galium). Dazu zählen Wiesen-Labkraut (Galium mollugo) und Wald-Labkraut (Galium sylvaticum). Die Raupen verpuppen sich in einem leichten Gespinst an der Erde und überwintern als Puppe, die zuweilen zwei Winter überliegt.

Der Hellgrauer Labkrautspanner kommt in Deutschland in unterschiedlicher Anzahl vor, fehlt in einigen nördlichen und nordöstlichen Regionen, wird auf der Roten Liste gefährdeter Arten jedoch als nicht gefährdet geführt.

Fotbollsallsvenskan 2011

Die Fotbollsallsvenskan 2011 ist die 87. Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga Allsvenskan. Gemäß dem Anfang Dezember 2010 veröffentlichten Rahmenterminplan wird die Spielzeit zwischen dem 3. April und 23. Oktober 2011 ausgetragen. Bereits vorzeitig sicherte sich Helsingborgs IF drei Spieltage vor Saisonende den schwedischen Meistertitel, als Supercup- und Pokalsieger 2011 dominierte der Klub die gesamte Spielzeit.

16 Mannschaften spielen in Hin- und Rückspiel an 30. Spieltagen um den Lennart-Johansson-Pokal für den schwedischen Meistertitel sowie um den Einzug in den Europapokal und gegen den Abstieg in die zweitklassige Superettan.

Der Tabellenführer nach dem letzten Spieltag ist schwedischer Landesmeister und nimmt an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2012/13 teil. Die zwei dahinter platzierten Mannschaften ziehen neben dem Sieger des Landespokals in die Qualifikation zur UEFA Europa League 2012/13 ein. Die beiden Tabellenletzten steigen direkt in die Superettan ab, der Drittletzte tritt in einer aus Hin- und Rückspiel bestehenden Relegationsrunde gegen den Tabellendritten der zweiten Liga an.

Zu Beginn der Spielzeit fanden sich Vorjahresmeister Malmö FF und Helsingborgs IF, der Vizemeister sowie Pokalsieger, nach vier Erfolgen zum Auftakt wieder an der Tabellenspitze und waren ebenso wie AIK nach vier Spieltagen ungeschlagen, während zeitgleich am Tabellenende IFK Göteborg, Djurgårdens IF, Halmstads BK und Liganeuling Syrianska FC auf den ersten Saisonerfolg warteten. Nachdem der Helsingborgs IF an den folgenden Spieltag seine Spitzenposition trotz der ersten Saisonniederlage am achten Spieltag gegen AIK behauptet hatte, entwickelte sich bis zur Saisonhälfte eine

Bis zur Saisonhalbzeit am 15. Spieltag behauptete Helsingborgs IF mit einer Saisonniederlage die Tabellenspitze, gefolgt von Kalmar FF und IF Elfsborg mit jeweils drei Punkten Rückstand. Als Tabellenvierter überraschte der Gefle IF, der im Vorjahr erst in den Relegationsspielen die Klasse gehalten. Zu Mitte der Spielzeit hatten IFK Göteborg und Djurgårdens IF ihren anfänglichen Negativtrend abgewehrt und sich in den mittleren Tabellenbereich vorgeschoben. Den umgekehrten Weg nahmen Örebro SK und Aufsteiger IFK Norrköping: zu Saisonbeginn noch im oberen Tabellendrittel, rutschten die Klubs nach länger anhaltenden Serien siegloser Spiele in der Tabelle ab. Im hinteren Tabellendrittel kristallisierte sich mit IFK Norrköping, Syrianska FC, Trelleborgs FF und Mjällby AIF ein Quartett im Kampf um den Klassenerhalt heraus, während dahinter Halmstads BK mit einem Sieg und sieben Punkten aus 15 Spielen bereits acht Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz hatte.

Trotz eines Trainerwechsels verpasste Halmstads BK den Anschluss an die Konkurrenz. Bereits drei Spieltage vor Saisonende stand die Mannschaft nach einer 0:1-Heimniederlage durch ein Tor von Abgar Barsom im direkten Duell mit dem vor Spielbeginn ebenfalls auf einem Abstiegsplatz befindlichen Syrianska FC vorzeitig als erster Absteiger fest. Mit einer erneuten Negativserie war Djurgårdens IF abermals in die Nähe der Abstiegsränge, insbesondere da die anderen Konkurrenten punktemäßig den Anschluss an das hintere Mittelfeld geschafft hatten.

Keine 24 Stunden nachdem der erste Absteiger feststand, fiel auch die Entscheidung an der Ligaspitze. Kalmar FF hatte sich zwischenzeitlich aus dem Titelrennen verabschiedet und war im Spitzentrio durch AIK insbesondere aufgrund seines Stürmerduos Ibrahim Teteh Bangura und Mohamed Bangura – beide verließen den Verein jedoch im August während der Sommertransferperiode – ersetzt worden. Während AIK und IF Elfsborg in verschiedenen Spielen Punkte ließen, setzte sich Helsingborgs IF von der Konkurrenz ab. Zwar verlor der Klub das direkte Duell gegen IF Elfsborg am 26. Spieltag, so dass der Abstand sich auf sieben Punkte reduzierte. Am folgenden Spieltag verlor jedoch IF Elfsborg sein Auswärtsspiel bei Mjällby AIF, während der Verein aus Helsingborgs mit einem 3:1-Auswärtssieg bei GAIS den Vorsprung auf bei drei ausstehenden Spielen uneinholbare zehn Punkte erhöhte. Damit gewann die Mannschaft zum siebten Mal den schwedischen Meistertitel. Nachdem die Mannschaft vor Saisonbeginn bereits den Supercup gewonnen hatte, vervollständigte sie zwei Wochen nach Saisonschluss den nationalen Triplegewinn. Im Endspiel um den Landespokal schlug sie durch Tore von Álvaro Santos, May Mahlangu und Christoffer Andersson bei einem Gegentor von Erik Israelsson den Ligakonkurrenten Kalmar FF mit 3:1. Aufgrund des Meisterschaftsgewinns des Gegners ist Kalmar FF dennoch im Europapokal startberechtigt.

Hierunter sind die jeweiligen Tabellenführer je Spieltag abgebildet.

Mehrere durch Fanausschreitungen und den Einsatz von Pyrotechnik durch Ultràs erzwungene Spielabbrüche überschatteten die Spielzeit. Am fünften Spieltag erlebte die Liga dabei ihren ersten Aufreger: Das Spiel Syrianska FC gegen AIK wurde beim Stand von 1:0 für Syrianska in der ersten Halbzeit abgebrochen, nachdem ein Schiedsrichterassistent von einem Böller verletzt wurde. Das Spiel wurde letztlich mit einem 3:0-Erfolg für Syrianska FC gewertet, zudem wurde AIK zu einer Geldstrafe verurteilt. Auch der seinerzeitige Tabellenführer Helsingborgs IF war im Schonen-Derby gegen den Tabellenzweiten Malmö FF am zehnten Spieltag am 24. Mai von einem Spielabbruch betroffen. Direkt nach dem Führungstreffer von Helsingborgs IF durch ein Tor von Rachid Bouaouzan wurde der Torhüter des Klubs Pär Hansson zunächst mit Böllern beschossen, ehe er nach einem Platzsturm von einem Anhänger des Malmö FF attackiert wurde. Auch dieses Spiel wurde mit einem 3:0-Sieg gewertet, so dass Helsingborgs IF wieder an die Tabellenspitze rückte.

Am 30. Juli kam es im Malmöer Swedbank Stadion erneut zu einem Spielabbruch, als Malmö FF am 19. Spieltag Djurgårdens IF empfing. Erneut wurden Feuerwerkskörper gezündet, eine in Richtung des Spielfelds geschossene Rakete traf beinahe einen Fotografen. Da die Täter nicht eindeutig zuzuordnen waren, entschied der Disziplinarausschuss des Verbandes, dass die Partie zu wiederholen sei. Angesichts der Europapokalspiele von Malmö FF erzeugte diese Entscheidung Terminschwierigkeiten, da der Klub im Herbst zudem ein Nachholspiel gegen BK Häcken zu absolvieren hatte und alle Mannschaften – um Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden – parallel die Saison beenden sollten. Dies führte letztlich dazu, dass die Mannschaft zwischen dem 13. und 17. Oktober drei Spiele auszutragen hatte – die Nachholspiele am 13. respektive 15., das reguläre Spiel gegen Syrianska FC im Rahmen des 29. Spieltages am 17. Oktober.

Da in Schweden innerhalb des Kalenderjahres gespielt wird, stellt die im November 2010 abgelaufenen Spielzeit die Qualifikation zu den jeweiligen Europapokalwettbewerben dar. Die Anzahl der Teilnehmer und die Runde des Einstiegs bestimmen sich dabei über die UEFA-Fünfjahreswertung, wobei als 28. der Wertung zum relevanten Stichtag der nationale Verband einen Klub als Teilnehmer für die UEFA Champions League und neben dem Pokalsieger zwei weitere Teilnehmer für die UEFA Europa League stellte. Zusätzlich erhielt der Verband ein Startrecht über die Fair-Play-Wertung der UEFA.

Als Meister der Spielzeit 2010 qualifizierte sich Malmö FF entsprechend der Wertung für die 2

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2011/12. Dort setzte sich die Mannschaft gegen den Färöer Meister HB Tórshavn mit einem 2:0-Heimerfolg und einem 1:1-Unentschieden durch. Anschließend traf der Klub auf die Glasgow Rangers und entschied das Hinspiel im Ibrox Stadium durch ein Tor von Daniel Larsson mit einem 1:0-Sieg für sich. Nach einem hart umkämpften Rückspiel – zwei Spieler wurden Tätlichkeiten sowie einer nach wiederholtem Foulspiel des Feldes verwiesen – stieg der schwedische Meister Dank eines 1:1-Unentschiedens in die Play-Off-Runde auf. Dort traf er auf den kroatischen Vertreter Dinamo Zagreb. Nach einer 4:1-Auswärtsniederlage im Hinspiel nahezu chancenlos, brachten Tore von Wilton Figueiredo und Pontus Jansson zwar kurzzeitig erneut Spannung auf, der 2:0-Erfolg war jedoch letztlich zu wenig zum Erreichen der Gruppenphase der Champions League. Damit war die Mannschaft allerdings für die UEFA Europa League 2011/12 qualifiziert, wo sie – aus dem vierten Topf gezogen – in eine Gruppe mit AZ Alkmaar, Metalist Charkiw und dem FK Austria Wien gelost wurde.

Der Vorjahresvierte IF Elfsborg und Fair-Play-Wertungs-Dritter BK Häcken mussten bereits in der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2011/12 antreten, setzten sich aber gegen die jeweils Luxemburger Mannschaften CS Fola Esch respektive UN Käerjéng 97 mit teils deutlichen Siegen durch. In der 2. Qualifikationsrunde stieß Örebro SK hinzu, schied aber gegen den bosnischen Vertreter FK Sarajevo aus. Hierbei sorgte Kushtrim Lushtaku für Schlagzeilen, als ihm am 20. Juli die Anreise zum Auswärtsspiel aufgrund seiner kosovarischen Staatsbürgerschaft verwehrt wurde. Die beiden anderen Mannschaften waren hingegen weiters erfolgreich, IFE bezwang Sūduva Marijampolė aus Litauen und BK Häcken schaltete mit zwei Siegen den finnischen Klub FC Honka aus. Als amtierender Pokalsieger trat der Vizemeister Helsingborgs IF in der 3. Qualifikationsrunde in Erscheinung, trotz eines verlorenen Hinspiels gegen Bne Jehuda Tel Aviv erreichte die Mannschaft die Play-Off-Runde. Dort war sie jedoch alleiniger schwedischer Vertreter: Nachdem IF Elfsborg das Hinspiel gegen Aalesunds FK mit einer 0:4-Auswärtsniederlage beendet hatte, war ein 1:1-Unentschieden im Rückspiel zu wenig, BK Häcken konnte zwar das Rückspiel gegen Nacional Funchal mit 2:1 gewinnen, hatte das Hinspiel mit einer 0:3-Niederlage ähnlich hoch verloren. Der seinerzeitige Tabellenführer der Allsvenskan bekam es in den Play-Off-Spielen mit dem belgischen Klub Standard Lüttich zu tun. Dieser erwies sich als zu stark und stieg nach zwei Siegen in die Gruppenphase auf, so dass Malmö FF als Verlierer der Champions-League-Play-Offs als einziger schwedischer Vertreter die Hauptrunde eines Europapokals erreichte.

Bereits wenige Tage nach Abschluss der Vorsaison kam es im November 2010 zu einer Veränderung auf der Trainerbank in der Allsvenskan. Am 10. November trennte sich AIK vom erst im Juni des Jahres verpflichteten Schotten Alex Miller, unter dessen Leitung der Meister von 2009 den Klassenerhalt als Tabellenelfter geschafft hatte. Nach einmonatiger Suche und Diskussionen über einen geeigneten Nachfolger erkor der Klub Mitte Dezember den vormaligen Spieler und Assistenztrainer Andreas Alm zum neuen Trainer, der einen bis Ende 2013 gültigen Kontrakt unterzeichnete. Wenige Wochen später präsentierte auch der Ligakonkurrent Halmstads BK einen neuen Trainer, nachdem Lars Jacobsson entlassen worden war. Der Klub verpflichtete den Spanier Josep Clotet Ruiz, der vorher als Assistenztrainer mit dem Malmö FF den schwedischen Meistertitel gewonnen hatte. Auch beim Aufsteiger IFK Norrköping veränderte sich die Zuständigkeit, nachdem der auslaufende Vertrag von Göran Bergort nicht verlängert worden war. Am 1. Dezember präsentierte der Klub Jan Andersson als neuen Übungsleiter, der eine Managerrolle nach englischem Vorbild übernahm.

Den ersten Trainerwechsel in der laufenden Spielzeit vollzog der Stockholmer Verein Djurgårdens IF am 3. Mai des Jahres. Nachdem die Mannschaft sieglos nach sechs Spieltagen mit einem Punkt am Tabellenende stand, veränderte die Vereinsleitung einige Zuständigkeiten im sportlichen Bereich. In diesem Zusammenhang trennte sich der Klub von Lennart Wass und übergab die Verantwortung an Magnus Pehrsson, der ebenfalls eine Managerrolle nach englischem Vorbild einnahm. Am Ende des Monats übernahm Rikard Norling das Traineramt beim amtierenden Meister Malmö FF, nachdem der dänische Meister FC Kopenhagen den bisherigen Trainer Roland Nilsson als Nachfolger des nach Deutschland abgewanderten Ståle Solbakken verpflichtet hatte. Am 5. Juli folgte der als Tabellenletzter ebenfalls in eine sportliche Misere geratene Halmstads BK, dem bis zur Saisonhalbzeit lediglich ein Saisonsieg gelungen war, und ersetzte den erst zu Saisonbeginn verpflichteten Josep Clotet Ruiz durch Jens Gustafsson.

Im weiteren Saisonverlauf kam es zu keinen weiteren Trainerwechseln. Im September kündigte IFK Göteborg jedoch an, die zum Jahresende auslaufenden Verträge von Stefan Rehn und Jonas Olsson nicht zu verlängern, und präsentierte kurze Zeit später mit Mikael Stahre einen Nachfolger. Dieser hatte mit AIK 2009 das Double aus Meistertitel und Pokalsieg gewonnen, sein anschließender Auslandsaufenthalt beim griechischen Erstligisten Panionios Athen war jedoch erfolglos geblieben und er nach seiner dortigen Entlassung im Oktober 2010 ohne Trainerposten gewesen.

Direkt nach Saisonschluss trat Tom Prahl von seinem Engagement beim Trelleborgs FF zurück, nachdem der Verein unter seiner Leitung den Klassenerhalt verpasst hatte, und beendete seine Trainerkarriere. Sein bisheriger Assistent Alf Westerberg übernahm wenige Tage später den vakanten Posten.

Eine Woche später verkündete auch Magnus Haglund seinen Abschied als Cheftrainer beim IF Elfsborg, dessen Mannschaft er acht Jahre lang betreut und in der Spielzeit 2006 zum Meistertitel geführt hatte.

Stand: Saisonende 23. Oktober 2011

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Einteilung folgt der Platzierung des Vorjahres.

Das Hinspiel in der Relegation fand am 27. Oktober in Ängelholm statt, als Ängelholms FF als Tabellendritter der Zweitligaspielzeit im heimischen Änglavallen Syrianska FC empfing. Der Erstligist ging kurz nach der Halbzeitpause durch Peter Ijeh in Führung, Treffer von Sebastian Andersson und Johan Blomberg wendeten das Spiel jedoch zu Gunsten des Gastgebers. Das Rückspiel drei Tage später verlief dramatisch: Zunächst hatte Abgar Barsom den Syrianska FC in Führung gebracht, ehe erneut Sebastian Andersson für den Zweitligisten ausglich. Johan Arneng schoss den Erstligisten in der 66. Spielminute abermals in Front, der ab der 81. Minute nach einem Platzverweis gegen Marcus Lindberg in Überzahl agierte. Kurz vor Schluss der Nachspielzeit verlängerte ÄFF-Defensivspieler David Bennhage eine Flanke ins eigene Tor, so dass die Entscheidung zu Gunsten des Klassenerhalts von Syanska FC gefallen war.

Stand: Saisonende 2. Oktober 2011; kursiv hervorgehobene Spieler haben die Liga im Saisonverlauf durch einen Vereinswechsel verlassen

1924/25 | 1925/26 | 1926/27 | 1927/28 | 1928/29 | 1929/30 | 1930/31 | 1931/32 | 1932/33 | 1933/34 | 1934/35 | 1935/36 | 1936/37 | 1937/38 | 1938/39 | 1939/40 | 1940/41 | 1941/42 | 1942/43 | 1943/44 | 1944/45 | 1945/46 | 1946/47 | 1947/48 | 1948/49 | 1949/50 | 1950/51 | 1951/52 | 1952/53 | 1953/54 | 1954/55 | 1955/56 | 1956/57 | 1957/58 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016

Kontinentale Pokalwettbewerbe: Champions League | Europa League

Landesmeisterschaften: Albanien | Andorra | Armenien | Aserbaidschan | Belgien | Bosnien und Herzegowina | Bulgarien | Dänemark | Deutschland | England | Estland | Färöer | Finnland | Frankreich | Georgien | Gibraltar | Griechenland | Irland | Island | Israel | Italien | Kasachstan | Kroatien | Lettland | Litauen | Luxemburg | Malta | Mazedonien | Moldawien | Montenegro | Niederlande | Nordirland | Norwegen | Österreich | Polen | Portugal | Rumänien | San Marino | Schottland | Schweden | Schweiz | Serbien | Slowakei | Slowenien | Spanien | Tschechien | Türkei | Ukraine | Ungarn | Wales | Weißrussland | Zypern

Nicht-UEFA-Mitglieder: Kosovo

Namhae-gun

Namhae-gun (koreanisch: 남해군) ist ein Landkreis in der Provinz Gyeongsangnam-do in Südkorea. Der Landkreis, besteht im Wesentlichen aus den beiden großen Inseln, Namhaedo (남해도) und Changeondo (창선도). Die größte Stadt des Landkreises ist Namhae. Sie befindet sich auf der Insel Namhaedo.

Namhae-gun besteht aus der Hauptinsel Namhaedo, der wesentlich kleineren Insel Changeondo, den drei kleinen bewohnten Inseln, Jodo (조도)

MCM Taschen Boston

MCM Taschen Boston

BUY NOW

€715.00
€60.44

, Hodo (호도) und Nodo (노도) und aus weiteren 73 kleinen unbewohnten Inseln.

Der Landkreis erstreckt sich mit einer Fläche von 357,33 km2 über 26 km in die Breite und 30 km in die Länge. Namhae-gun stellt damit drei Prozent der Landfläche der Provinz Gyeongsangnam-do. Die 302 km lange Küstenlinie des Landkreises verfügt über viele Einbuchtungen und Naturhäfen, sowie großen Sandstrände im Nordwesten. Die höchsten Erhebungen befinden sich mit den Bergen Mangun (망운산) (786 m), Geum (금산) (701 m) und Won (왼산) (627 m) auf der Insel Namhaedo.

Auf und um Teilen der Hauptinsel liegt der Hallyeohaesang-Nationalpark (한려해상국립공원), der knapp 79 km2 der Insel belegt und insgesamt eine Gesamtfläche von 545,63 km2 abdeckt. 72,3 % des Parks liegen im Meer.

Es ist bisher nicht geklärt, ab wann die Inseln besiedelt wurde. Man geht aber davon aus, dass bereits vor der Samhan-Periode (삼한) (1. Jh. v. Chr. bis 3. Jh. n. Chr.) die ersten Menschen kamen und sich vom Fischfang und den Erträgen des Bodens ernährten. Nachweislich erwähnt wurde Namhae erstmals im 7. Regierungsjahr des Königs Shinmun (진문) der Vereinigten Silla Dynastie, also um 690 n mcm taschen sale. Chr. Allerdings wurde der Landkreis noch unter dem Namen Jeonyasan-gun geführt und war juristisch Cheongju (청주시) unterstellt. Im Jahr 757 wurde der Landkreis unter dem König Gyeongdeok der Administration von Gwangju (광주 광역시) zugeordnet und in Namhae-gun umbenannt.

1018 erfuhr der Landkreis unter dem König Hyeonjong eine erneute Namensänderung und nannte sich ihm zu Ehren Namhae-hyeon. 1413, zur Zeit der Chosun Dynastie, wurde Namhae-hyeon dem Landkreis Hadong, nördlich von Namhae-hyeon auf dem Festland liegend, zugeordnet und bekam den Namen Hanam-hyun. Weitere administrative Zuordnungen folgten, sowie die Umbenennung in Namhae-hyun im weiteren Verlauf des 15. Jahrhunderts.

Im Zuge des Kriegs zwischen Korea und Japan war ab 1592 der Landkreis für sieben Jahre unbewohnbar. 1895 wurde Namhae-hyun schließlich in Namhae-gun umbenannt und in 8 Myuns (koreanische Administrationseinheiten) aufgeteilt. 1973 wurde Namhae-myeon zur Eup (größte Stadt eines Landkreises als administrative Einheit) erhoben und der Rest in sieben Myeons (administrative Einheit eines Landkreises) aufgeteilt. Später wurden durch eine weitere administrative Reorganisation die beiden Myeons Sangju und Miju gebildete, so dass der Landkreis Namhae-gun von diesem Zeitpunkt an über ein Eup und neun Myeon verfügte.

Namhae-gun ist über zwei Brücken mit dem Festland verbunden. Die Namhae-Brücke (남해대교), 1973 als Hängebrücke errichtet, ist 660 m lang und verbindet Namhae-gun mit Hadong-gun im Norden. Die Changseon-Samcheonpo-Brücke (창선-삼천포대교), die Namhae-gun über drei Inseln mit dem Festland im Nordosten verbindet, besteht eigentlich aus fünf einzelnen Brücken unterschiedlicher Bauart. Die Brücken wurden 2003 erbaut und haben eine Gesamtlänge von 3,4&nbsp

MCM Taschen Boston

MCM Taschen Boston

BUY NOW

€715.00
€60.44

;km.

Im Juni 2011 wurde ein Fähr-Terminal in Seosang Port (서상 항구) fertiggestellt. Zwei Fährschiffe mit einer Kapazität von 200 Personen sollten zur Expo 2012 in Yeosu (여수시) eine 20-minütige Fährverbindung zwischen Yeosu und Namhae-gun ermöglichen und damit Touristen anziehen.

Der nächstgelegene Flughafen liegt auf dem Festland südlich von Jinju (진주시).

Namhae-gun lebt von der Landwirtschaft, Fischerei und dem Tourismus, wobei letzterer klar der wachsende Wirtschaftszweig des Landkreises ist. Auf Grund seiner Lage, des günstigen Klimas und der Naturlandschaften der Inseln muss sich Namhae-gun um ausbleibende Touristen nicht fürchten.

Die Naturlandschaft von Namhae-gun besteht hauptsächlich aus einer bewaldeten Berglandschaft mit felsigen Küstenabschnitten und sandigen Buchten. Im nordöstlichen zur Jinju-Bucht (진주만) gewandten Teil von Namhaedo verlaufen die Küstenabschnitte meist flacher. Dort bestimmt die Landwirtschaft das Landschaftsbild.

Neben dem Hallyeohaesang-Nationalpark befindet sich im Norden der Insel Namhaedo der 227 ha große Namhae Pyeonbaek Natural Recreation Forest. Der Wald wurde 1998 für Erholungszwecke seiner Bestimmung übergeben. Namensgeber für den Wald waren die Pyeonbaek-Bäume (편백), in deutsch Hinoki-Scheinzypresse, die den Hauptbaumbestand des Waldes stellen.

Auf den beiden Inseln befinden sich sechs buddhistische Tempel: Boriam (벌이암), Hwabang (화방), Yongmun (용문), Undaeam (운대암), Mangunam (망운암) und Beopheung (벞흥), wobei die drei erstgenannten als touristische Attraktion vermarktet werden. Alle Tempel sind zugänglich.

Der Hallyeohaesang-Nationalpark (한려해상국립공원) stellt eine weitere Sehenswürdigkeit von Namhae-gun dar. Das Hallyeohaesang National Marine Park Office in Sangju-ri, Sangju-myeon und die beiden Informationscenter in Sangju-myeon und Idong-myeon geben Touristen Information und Hilfestellung für den Besuch des Nationalparks.

Ebenfalls auf der Insel befindet sich ein Butterfly Ecological Park mit Schmetterlingshaus, Erfahrungsbereich, einer Schmetterlingsausstellung und Schmetterlingsfarm zum Züchten der Tiere.

Eine Besonderheit in Korea ist Dogil Maeul (독일 마을), das Deutsche Dorf an der Ostküste der Insel Namhaedo. 2001 von dem Provinzpolitiker Du-Kwan Kim (김두관) geplant, bietet das Dorf ehemaligen in Deutschland tätigen koreanischen Gastarbeitern in einer Siedlung mit typisch deutschen Bauwerken und Ausstattung mit ihren koreanischen oder deutschen Lebenspartnern den Ruhestand zu genießen. Das Dorf ist mittlerweile weit über die Grenzen Koreas bekannt und zieht reichlich Touristen an, was von den Bewohnern des Dorfes zwar geduldet, aber nicht so gerne gesehen wird.

Verwaltungssitz: Changwon

Städte (si): Changwon | Geoje | Gimhae | Jinju | Miryang | Sacheon | Tongyeong | Yangsan

Landkreise (gun): Changnyeong | Geochang | Goseong | Hadong | Haman | Hapcheon | Hamyang | Namhae | Sancheong | Uiryeong

ATP Challenger Surbiton

Das ATP Challenger Surbiton (offizieller Name: „AEGON Surbiton Trophy“) ist ein Tennisturnier in Surbiton, das 2015 zum ersten Mal ausgetragen wird. Es ist Teil der ATP Challenger Tour und wird auf Rasen ausgetragen.

Adelaide | Ağrı | Aix-en-Provence | Alphen aan den Rijn | Andria | Anning | Aptos | Arad | Astana | Astana | Bangalore | Bangkok | Bangkok | Bangkok | Banja Luka | Barranquilla | Båstad | Batman | Bergamo | Biella | Binghamton | Blois | Bogotá | Bordeaux | Brașov | Bratislava | Braunschweig | Brescia | Breslau | Brest | Bucaramanga | Buenos Aires | Buenos Aires | Burnie | Busan | Cali | Cali | Caltanissetta | Campinas | Canberra | Cary | Casablanca | Casablanca | Champaign | Charlottesville | Chengdu | Chennai | Cherbourg | Chitré | Columbus | Como | Cordenons | Córdoba | Corrientes | Cortina d’Ampezzo | Dallas | Drummondville | Eckental | Eskişehir | Fairfield | Fano | Fargʻona | Fürth | Gatineau | Genf | Genua | Gimcheon | Glasgow | Granby | Guadalajara | Guayaquil | Guimarães | Gwangju | Happy Valley | Heilbronn | Heilbronn | Helsinki | Ho-Chi-Minh-Stadt | Hongkong | Hua Hin | Ilkley | Indore | Irving | Istanbul | Istanbul | Itajaí | Izmir | Johannesburg | Jönköping | Kalkutta | Kaohsiung | Kasan | Kasan | Kenitra | Knoxville | Kōbe | Košice | Kunming | Kyōto | La Réunion | Las Vegas | Launceston | Le Gosier | León | Lexington | Liberec | Lima | Lyon | Mailand | Manchester | Manila | Manta | Marburg | Maui | Medellín | Meerbusch | Meknès | Melbourne | Mendoza | Mersin | Mestre | Mexiko-Stadt | Mohammedia | Mons | Monterrey | Montevideo | Morelos | Moskau | Mouilleron-le-Captif | Nanchang | Nanjing&nbsp

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

;| Napa | Neapel | Neu-Delhi | Nottingham | Nottingham | Nouméa | Oberstaufen | Orbetello | Orléans | Ostrava | Padua | Panama-Stadt | Peking | Pereira | Perugia | Petingen | Poprad-Tatry | Porto Alegre | Portorož | Posen | Prag | Prag | Prostějov&nbsp

MCM Umhängetaschen Leder

MCM Umhängetaschen Leder

BUY NOW

€724.00
€61.44

;| Puebla | Pune | Qarshi | Quimper | Qingdao | Quito | Ra’anana | Recanati | Rennes | Rio de Janeiro | Rio de Janeiro | Rio Quente | Rom | Rom | Sacramento | Saint-Brieuc | Saint-Rémy | Salinas | Samarqand | San Benedetto | San Juan | San Luis Potosí | San Marino | Santiago de Chile | Santo Domingo | Santos | São José do Rio Preto | São Paulo | São Paulo | São Paulo | São Paulo | Sarajevo | Sarasota | Savannah | Scheveningen | Segovia | Seoul | Sevilla | Shanghai | Shenzhen | Sibiu | Stettin | St. Ulrich | Surbiton | Suzhou | Sydney | Taipeh | Tallahassee | Tampere | Tanger | Taschkent | Tianjin | Tiburon | Timișoara | Tjumen | Todi | Tour Finals | Toyota | Traralgon | Traralgon | Trnava | Tunis | Turin | Vancouver | Vercelli | Vicenza | Winnetka | Winnipeg | Yeongwol | Yokohama | Zhuhai

Ehemalige Turniere der ATP Challenger Tour:
Aachen | Aguascalientes | Alessandria | Aschaffenburg | Athen | Barcelona | Barcelona | Barletta | Bath | Belém | Belo Horizonte | Bercuit | Caloundra | Campos do Jordão | Courmayeur | Cremona | Dallas | San Sebastián | Dortmund | Dresden | Düsseldorf | Eisenach | Florianópolis | Freudenstadt | Guangzhou | Hamburg | Karlsruhe | Lermontow | Ljubljana | Loughborough | Lübeck | Lugano | Madrid | Magdeburg | Manerbio | Marbella | Marrakesch | Mönchengladbach | Montevideo | Monza | Ningbo | Palermo | Pensa | Pingguo | Pozoblanco | Rabat | Recife | Recife | Rijeka | Salzburg | San José | Santiago de Chile | São Leopoldo | Saransk | Singapur | Sopot | Sylt | Trani | Tulsa | Ulm | Villa Allende | Weiden | Wolfsburg | Wuhan | Zagreb | Zell

Amphipyra effusa

Amphipyra effusa

Amphipyra effusa ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).

Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 41 bis 48 Millimetern. Die Vorderflügel sind hellbraun oder ockerbraun gefärbt. Quer- und Wellenlinien sind deutlich sichtbar. Zwischen Ring- und Nierenmakel befindet sich ein auffälliges, nahezu rechteckiges dunkles Feld, das abgeschrägt bis zum Vorderrand reicht. Weitere, kleinere dunkle Zeichen sind am Costalrand sowie nahe am Innenwinkel zu erkennen. Die Hinterflügel sind zeichnungslos graubraun.

Ausgewachsene Raupen haben eine grüne Färbung mit einer dünnen weißen Rückenlinie sowie breiten weißen Seitenstreifen.

Die gelbbraune Puppe zeigt zwei Spitzen sowie einige divergierende Borsten am Kremaster.

Bei Amphipyra effusa handelt es sich um eine mediterran-asiatische Art. Im deutschsprachigen Raum ist die Art nicht heimisch mcm taschen sale. Sie bevorzugt offene Waldgebiete, Lichtungen und buschige Waldränder.

Die Falter sind nachtaktiv und fliegen auch künstliche Lichtquellen sowie Köder an. Sie haben mit einem Erscheinen von Mai bis September eine außergewöhnlich lange Flugzeit. Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Pflanzen z.B. von Steckenkraut- (Ferula), Heidekraut- (Erica), Geißklee- (Cytisus) und Zistrosenarten (Cistus)

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Die Art überwintert als Raupe.

Rondorf

Der Stadtteil Rondorf liegt im Süden der Stadt Köln im Stadtbezirk Rodenkirchen.

Rondorf grenzt im Osten an Rodenkirchen und Hahnwald, im Süden an Immendorf und Meschenich, im Westen an Hürth und im Norden mit der Bundesautobahn 4 an Zollstock und Raderthal.

Zu Rondorf gehören ebenfalls die Dörfer Hochkirchen, Höningen, Konraderhöhe und ein Teil von Giesdorf (Giesdorfer Höfe).

Die erste historische Erwähnung als „Rumenthorp“ entstammt dem Jahre 941. Im Mittelalter gehörte die Ansiedlung dem Kölngau an und kam in seiner späteren Zeit als Rondorf zum Amt Brühl im Kurfürstentum Köln. 1794 besetzten französische Revolutionstruppen den Ort. In napoleonischer Zeit wurde die gleichnamige Mairie Rondorf nach dem Ort in ihrem Zentrum benannt und gehörte zum Kanton Brühl im Arrondissement Cologne des Département de la Roer. 1815 entstand daraus die Bürgermeisterei Rondorf im Landkreis Köln. 1888 wurden die Orte Bayenthal, Klettenberg, Marienburg, Raderberg, Raderthal und Zollstock aus der Gemeinde Rondorf ausgegliedert und in die Stadt Köln eingemeindet. In der Gemeinde verblieben die Orte Godorf, Immendorf, Meschenich, Rodenkirchen, Rondorf, Sürth und Weiß.

1961 wurde die Gemeinde Rondorf in „Gemeinde Rodenkirchen“ umbenannt und 1975 nach Köln eingemeindet

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Ein Großteil der Bebauung entstammt den 1930er Jahren und der Nachkriegszeit.

Rondorf liegt in unmittelbarer Nähe zur A555 sowie zum Kreuz Köln Süd. Des Weiteren ist Rondorf durch Landstraßen mit Immendorf, Meschenich, Hürth, Raderthal und Rodenkirchen verbunden.

Zudem bestehen zwei Buslinien, die Rondorf mit dem öffentlichen Personennahverkehr verknüpfen. Eine direkte Verbindung ins Kölner Stadtzentrum besteht mit der Linie 132 über Marienburg, Bayenthal und die Südstadt. Die Linie 131 Verbindet Rondorf zudem mit Zollstock und Sülz sowie Rodenkirchen.

Außerdem ist geplant in einer vierten Ausbaustufe der Nord-Süd-Stadtbahn die Stadtbahnlinie 5 über Rondorf bis nach Meschenich zu verlängern.

Die 1900 im neugotischen Stil errichtete Kirche „Heilige Drei Könige“, durch einen Turm 1957 erweitert, wird mittlerweile nicht mehr als Gotteshaus genutzt. Sie wurde 1987 profaniert und zu einem Architekturbüro umgebaut. Während das Kirchenschiff nicht nur als Büro-, sondern auch als Ausstellungsraum und Konzertsaal genutzt wird, leben die Architekten mit ihren Familien im Turm der ehemaligen Kirche.

Der SC Rondorf 1912 e. V. ist der ortsansässige Fußballverein. Der Verein wurde 1912 als „Radsport-Club Rheingold Rondorf“ gegründet und 1929 in Sport-Club Rondorf umgewandelt. Als größte Erfolge gelten die Teilnahme am Spielbetrieb in der Bezirksliga von 1976 bis 1980 und die Siege im Kreispokal 1974 und 1976. Der SC Rondorf engagiert sich ganz besonders im Jugendbereich und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur sozialen Betreuung der Jugendlichen von Rondorf und Hochkirchen.

Jedes Jahr wird ein Turnier unter dem Motto „Ganz Rondorf spielt Fußball“ ausgetragen, bei dem verschiedene Hobbymannschaften aus Rondorf und Umgebung gegeneinander antreten. Ziel dabei ist es, das Zusammenwachsen der Stadtteilbevölkerung zu fördern und dabei u.a. auch den Neubürgern das Einleben in die Dorfgemeinschaft zu erleichtern.

Rondorf verfügt mit der Anne-Frank-Schule über eine Grundschule in Öffentlicher Trägerschaft

MCM Handtaschen Klassische

MCM Handtaschen Klassische

BUY NOW

€724.00
€61.44

, die nach Anne Frank benannt wurde. Seit dem Schuljahr 2011/12 werden im Rahmen des Offenen Ganztags 245 Betreuungsplätze angeboten. Neben dem Förderverein und der Schulpflegschaft gibt es auch ein Schülerparlament, in dem die Schüler(innen) der Anne-Frank-Schule aktiv an der Gestaltung ihres Schullebens teilnehmen können. Weiterführende Schulen liegen in benachbarten Stadtteilen.

Für Kinder im Vorschulalter stehen mit der Integrativen Städtischen Tageseinrichtung für Kinder, der Kindertagesstätte Adlerstraße, der Katholischen Kindertagesstätte Hl. Drei Könige und der Kita HdF-Pünktchen (nur U3) insgesamt 4 Einrichtung zur Betreuung zur Verfügung.

Bayenthal | Godorf | Hahnwald | Immendorf | Marienburg | Meschenich | Raderberg | Raderthal | Rodenkirchen | Rondorf | Sürth | Weiß | Zollstock

Alte Maße und Gewichte (Baden)

Alte Maße und Gewichte in den Gebieten der Markgrafschaft Baden und im Großherzogtum Baden bis zur Einführung des metrischen Systems zum 1. Januar 1872

MCM Umhängetaschen Leder

MCM Umhängetaschen Leder

BUY NOW

€724.00
€61.44

.

Im Rahmen der territorialen Neugliederung am Oberrhein Anfang des 19. Jahrhunderts unterlag die Markgrafschaft Baden erheblichen Gebietsveränderungen, die in Summe sowohl die Landesfläche als auch die Einwohnerschaft des nunmehrigen Großherzogtums auf etwa das Vierfache anschwellen ließen. Die Erwerbe betrafen große Gebiete wie etwa die Kurpfalz und den Breisgau

MCM Handtaschen Klassische

MCM Handtaschen Klassische

BUY NOW

€724.00
€61.44

, aber auch kleine und kleinste Herrschaften, in denen oft eigene Maß- und Gewichtssysteme galten. So bestanden etwa 60 verschiedene Flächenmaße innerhalb des Staates. Verstärkt wurde der Effekt noch dadurch, dass bereits in der alten Markgrafschaft regional unterschiedliche Maßgrößen verwendet wurden, die selbst an einem Ort nicht einheitlich waren. So galten z. B. in Karlsruhe zwei verschiedene Weinmaße. Es wurden aber auch die davon unterschiedlichen zwei Weinmaße der Nachbarstadt Durlach verwendet.

Eine Reform war notwendig! Diese musste sich wegen der Mitgliedschaft Badens im von Frankreich dominierten Rheinbund an dessen System anlehnen. Frankreich hatte nach der Revolution versucht, das metrische System einzuführen, was jedoch auf massiven Widerstand im Land gestoßen war.

Mit der Vereinheitlichung der Maße und Gewichte in Baden wurde der Geodät Michael Friedrich Wild beauftragt. Er legte 1809 einen umfangreichen Bericht über seine Nachforschungen und seinen Vorschlag vor. Wild schlug ein System vor, welches die traditionellen Einheiten in ihrer Größe ein wenig veränderte und auch ihre Namen beibehielt. Die neuen Größen wählte er so, dass zu den metrischen Einheiten einfache Umrechnungsfaktoren bestanden und möglichst viele Einheiten durch Dezimaleinteilung voneinander abhingen. In allen Bereichen mit erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen gehen Wilds Ausführungen sehr ins Detail. Man muss bedenken, dass damals Abgaben, Pachtzinse, und Ähnliches zum Teil noch in Naturalien erbracht wurden. Die Änderung der Einheiten hatte also spürbare Auswirkungen auf die Rechtsverhältnisse.

Wilds Vorschläge fanden 1810 Niederschlag in einer Verordnung, die bezüglich der Definition der Einheiten genau ist, aber keinen Zeitpunkt für die Einführung nannte. Es handelte sich eher um eine Absichtserklärung. 1812 erließ das napoleonische Frankreich ein Gesetz über die Mesures usuelles, welches dort neben den metrischen Einheiten die Nutzung traditioneller Einheiten zuließ, die ähnlich wie zuvor in Baden an das metrische System angenähert waren. Selbst nach 20 Jahren war es Frankreich nicht gelungen, das neue System zu etablieren.

Offenbar gab es auch in Baden erheblichen Widerstand gegen die Wildschen Einheiten. Unter den vielen Aufgaben, die die Verwaltung im neuen Staatswesen zu bewältigen hatte, war die Schaffung eines neuen Eichwesens vermutlich von geringerer Priorität. Dennoch erstaunt es, dass es erst 1828 wieder zu nennenswerten Anstrengungen seitens der Regierung gekommen ist, die schließlich am 7. August 1829 zur Schaffung einer Eichordnung und damit zur Grundlage für die Einführung der Maße und Gewichte gemäß dem Wildschen Vorschlag geführt haben. Die bis dahin weiterhin benutzten regional unterschiedlichen Einheiten wurden abgeschafft und die Verordnung von 1810 faktisch umgesetzt.

Wie zuvor bereits der Norddeutsche Bund 1868 führte Baden mit Gesetz vom 24. November 1869 das metrische Maß- und Gewichtssystem ein. Zum Stichtag 1. Januar 1872 wurden die Einheiten von 1810/29 abgeschafft und die neuen gültig. Die weitere Angleichung an das Reichsgesetz erfolgte mit Bekanntmachung vom 8. November 1871.

1 Meile = 2 Wegstunden

1 Ruthe = 10/6 Klafter = 5 Ellen = 10 Fuß = 100 Zoll = 1000 Linien = 10.000 Punkt

1 Morgen = 4 Viertel = 100009 Quadratklafter = 10000 Quadratellen

1 Viertel = 10 Riemruten = 100 Quadratruten = 10000 Quadratfuß = 1

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

.000.000 Quadratzoll = 100 Mio. Quadratlinien

1 Kubikschuh = 6 Klafter = 72 Balkenruten = 864 Kubikfuß

1 Kubikrute = 125 Kubikellen = 1000 Kubikfuß = 1.000.000 Kubikzoll

1 Zuber = 10 Malter = 100 Sester = 1000 Meßlein = 10000 Becher

1 Fuder = 1,25 Stückfaß = 2,5 Zulast = 10 Ohm = 100 Stützen = 1000 Maß = 1500 Liter = 4000 Schoppen = 10000 Glas

1 Pfund = 4 Vierlinge = 10 Zehnlinge = 16 Unzen

1 Zehnling = 10 Centas = 100 Dekas = 1000 As

1 Unze = 2 Loth = 8 Quint = 24 Skrupel

1 Quint = 3 Skrupel = 64 Gran

1 Gran = 4 Gränchen = 16 Richtteile